Regionale Produkte - Gemeinsam für Nachhaltigkeit und eine bessere      Umwelt

"Reden Sie mit uns, nicht über uns!!!"



Aktuelles

  • KEIN SCHNEE UND KEIN NIEDERSCHLAG --> 2019 war war wieder ein defizitäres "Wasserjahr"
  • Pflegemaßnahmen an Wegen und Rändern sind
  • gestartet
  • Nachhaltige Hackschnitzelheizung für Verwertung des anfallenden kleinen Astwerks in Betrieb genommen --> Ölheizung demontiert!!!
  • Beginn der Winterreparatur  
  • Vorbereitung auf Winterdienst in Liebenau
  • Dachsanierung und Montage von Photovoltaik in Bereichen Börnchen und Liebenau beendet.

Wer sucht günstigen Wohnraum in Börnchen (Neubau)?

Renovierte Wohnungen auf Anfrage zu Vermieten.

Bei Interesse bitte Email an info@liebenauer-agrar.de


1 Landwirt ernährt 150 Menschen

Quelle: kws.com

Bienensterben erklärt

Quelle: Bayer.de


Seid nun rund einem Jahr bieten wir an der Hofeigenen Milchtankstelle frische Kuhmilch für Jedermann an.

Rund um die Uhr kann am Automaten Milch gezapft werden. Lediglich ein Gefäß (Flasche) ist für den Transport mitzubringen. Für Kurzentschlossene bieten wir auch Glasflaschen zum Kauf an. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an der Milchtankstelle und bedanken uns für die direkte Unterstützung der heimischen Landwirtschaft.


Wir verkaufen Futtermittel für                           Groß-und Kleintiere

Wer für seine lieben Haustiere Futter benötigt,kann gerne bei uns vorbeischauen..... 

             

 

(Infos siehe Schrotboden auf der rechten Seite)




Wer wir sind


Wir sind ein mittelgroßes landwirtschaftliches Unternehmen im Osterzgebirge. Unsere Flächen erstrecken sich von Glashütte bis an die tschechische Grenze in Fürstenwalde. 

Was wir leisten

Wir wirtschaften auf ca. 1000 ha Ackerland und 1200ha Grünland bei einer Höhenlage von 430- 680 m ü. NN. Neben Marktfruchtbau und Tierhaltung betreiben wir seit 2013 eine Biogasanlage. 

Wie betreiben wir Landwirtschaft

 

Wir sind ein konventionell-integrierter Betrieb, dem geschlossene Kreisläufe und Regionalität sehr am Herzen liegen. 

 


Wir lieben, was wir tun